KiezKurier Dezember 2019 erschienen!

06.12.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser,

ich sage immer, unser MV ist wie ein großes Dorf auf engsten Raum. Da bleiben Konflikte und Probleme nicht aus. Aber ich sehe das Glas lieber halbvoll. Bei einem Gesprächstermin mit dem TSV Wittenau habe ich einen Verein erlebt, der sich leidenschaftlich für die hier lebenden Menschen einsetzt und viel Engagement zeigt. Das geht über das reine Sportangebot weit hinaus und wurde erneut beim vom TSV organisierten St. Martinsumzug deutlich, bei dem über 1000 Kinder und Erwachsene teilnahmen. Dies Beispiel soll stellvertretend für alle – meist Ehrenamtliche – stehen, die sich im und für unser MV engagieren. Vielen Dank dafür!

Das Thema Klimaschutz ist aktuell das Megathema. Da kann man stolz auf unser MV sein, denn es ist die erste klimaneutrale Hochhaussiedlung, die die Klimaschutzziele 2050 bereits heute erfüllt. Und das MV ist auch anderswo Zukunft. Mehr als 200 Mio. Euro werden in die Weiterentwicklung des Märkischen Zentrums hin zum Märkischen Quartier investiert. Begrünte Dächer, ein Begegnungsplatz...

...Begegnungsplatz mit Bürgeramt, Bibliothek, Fontanehaus, Schwimmbad und Kirche, und attraktive Angebote inklusive. Wer sonst hat so etwas zu bieten? Und hoffentlich fährt auch die U8 bald ins Herz des MV - am besten mit Anschluss an die Heidekrautbahn und die Straßenbahn in Pankow.

Ich wünsche Ihnen jetzt viel Spaß beim Lesen, eine wundervolle Vorweihnachtszeit, gesegnete Weihnachten und für das neue Jahr 2020 alles, alles Gute und das wir alle vor allem die guten und schönen Dinge nicht übersehen!

Ihr Michael Dietmann

Ihr Kommentar

Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.