Presse
MäRKISCHES VIERTEL
Bezirksstadtrat Dollase (für die CDU) hat über die aktuellen Baumaßnahmen an den Reinickendorfer Schulen informiert, darunter auch 4 Projekte im Märkischen Viertel / Lübars:

Größte Baumaßnahme ist der Erweiterungsneubau an der Märkischen Grundschule. Für den dreigeschossigen Bau von zusätzlichen Klassenräumen und einer Küche werden aus Mitteln des Stadtumbaus West 4,6 Millionen Euro ausgegeben. Das Bauvorhaben soll Anfang 2020 abgeschlossen sein.

An der Grundschule am Vierrutenberg erfolgt die Sanierung der Sanitärrohre (950.000 Euro). An der Chamisso-Grundschule sind die Arbeiten an der Fassade bis auf den Oberputz fertiggestellt, ebenso sind bereits Fenster und Türen eingebaut worden (835.000 Euro). Die Sanierung der beiden Turnhallen soll Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

Eine Deckensanierung erfolgt zur Zeit auch in der Grundschule an der Peckwisch (705.000 Euro), der erste Bauabschnitt soll im Juni fertig sein. Dann folgen der zweite und dritte Bauabschnitt.
Die Fragen stellte Inka Thaysen, Reinickendorfer Allgemeine Zeitung
Kintyre gewinnt EDEKA als Ankermieter
Antwort auf meine Anfrage zur "Vorbereitung der U8-Verlängerung – nächste Planungsschritte (II)"
LüBARS
Fließaufwärts auf Brandeburger Seite wurden zum Beginn des Jahres etliche Beräumungsarbeiten durchgeführt, die den Wasserablauf (in Richtung Berlin - Lübars und Tegel) beschleunigten. Grund genug, bei der zuständigen Senatsverwaltung anzufragen, was das für die Wasserstände auf Berliner Gebiet zu bedeuten hat. Die Antworten empfand nicht nur ich als unbefriedigend, denn sie deckten sich nicht mit den Beobachtungen der Anlieger/innen.

Meine Fragen und die Antworten des Senats finden Sie im PDF-Dokument.
Bezirksstadtrat Tobias Dollase informiert die Anwohnenden
Beantwortung einer Schriftlichen Anfrage durch den Senat
BVV-Antrag: Tempo 30 und LKW nur bis 7,5 Tonnen
Zielkonflikt zwischen Landwirtschaft und Naturschutz im Tegeler Fließ
CDU-FRAKTION IM ABGEORDNETENHAUS
Neben den Themen der aktuellen Tagespolitik richtet die CDU-Fraktion den Blick auf die strategische und inhaltlich-politische Ausrichtung ihrer Politik für die zweite Halbzeit der Wahlperiode. Ein besonderer Schwerpunkt der diesjährigen Klausurtagung Anfang Mai war der Themenkomplex "Wirtschaft und Arbeit der Zukunft". Beschlossen wurden Forderungen und Programme u.a. zu den Themen

- Modernisierung der Berliner Verwaltung
-Vermögensabschöpfung und Bekämpfung der Geldwäsche insbesondere im Bereich der Immobilienwirtschaft
- Arbeit der freien Träger bei der Antisemitismusbekämpfung langfristig sichern und finanzieren!
- Positionspapier Soziales
- Erweiterte Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements – Haushaltstitel zur Stärkung ehrenamtlicher Arbeit
- Mobile Fahrrad-Verkehrsschule einführen
- Kitaplatzausbau Vorantreiben – MOKIB-Programm endlich umsetzen
- Mieterinnen und Mieter in derv Mitte der Gesellschaft entlasten, statt Sand in die Augen streuen: Das Berliner Mietergeld einführen
- Anpassung der Verkehrsstrategie – Gegen Fahrverbote und für einen besseren Verkehrsfluss
- Berliner Bäder-Betriebe zukunftsfähig machen

Alle Dokumente finden Sie bei der CDU-Fraktion Berlin
Weitere Pressemeldungen
07.06.2019
Link zum Artikel

Von Dritten verfasste Zeitungsartikel auf die eigene Homepage einzustellen, kann fremde Urheber- bzw. Nutzungsrechte verletzen. Da der Artikel durch den/die Autorin oder den veröffentlichenden Verlag jedoch im Internet bereit gehalten wird, können wir einen einfachen Link auf diese durch die Berechtigten erfolgte Veröffentlichung setzen.
weiter


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Märkisches Viertel CDU Berlin CDU-Fraktion Reinickendorf Abgeordnetenhaus Berlin
CDU Lübars Waidsmannslust CDU Deutschlands CDU-Fraktion Berlin Deutscher Bundestag
CDU Reinickendorf Angela Merkel CDU/CSU-Fraktion Deutscher Bundestag Joachim Zeller, Europaabgeordneter
© Abgeordnetenhauses von Berlin, CDU-Fraktion Berlin, Bezirk Reinickendorf, Wahlkreis 5  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.27 sec. | 29388 Besucher